PRAXIS

Als gebürtige Hamburgerin bin ich 2017 nach längeren Aufenthalten im In- und Ausland als selbstständige Tierärztin wieder in meine Heimat zurückgekehrt.

Der Schwerpunkt meiner tierärztlichen Tätigkeit liegt seit 2011 in der Pferdezahnheilkunde.

Ich nahm seit jeher an zahlreichen Pferdezahn-Fortbildungen in Deutschland und im Ausland teil, besuchte ab 2013 die Academy of Equine Dentistry in Idaho/USA und legte dort 2014 die Prüfung nach IAED Standard (International Association of Equine Dentistry) ab.

Zuletzt arbeitete ich in einer der wenigen, europaweit führenden Kliniken auf diesem Gebiet, der Zahnstation Gessertshausen unter der Leitung von Dr. med. vet. Timo Zwick.
Neben ambulanten Routinezahnbehandlungen gehören seitdem auch die Behandlung und Diagnostik von:

  • Zahn- und Parodontalerkrankungen (mehr)
  • EOTRH (Equine Odontoclastic Tooth Resorption and Hypercementosis)
  • Nasennebenhöhlenerkrankungen (mehr)
  • Frakturen und Tumorerkrankungen des Schädels (mehr)
  • Headshaking (mehr)

aller Equiden (auch Minishettys, Esel und Mulis) zu meinem tierärztlichen Alltag.

Besonderen Wert lege ich auf einen empathischen Umgang mit dem Tier mit Blick auf dessen gesamtgesundheitlichen Zustand.

Zudem lege ich Wert auf eine hohe Fachkompetenz und stets aktuelles und umfangreiches Wissen.

So arbeite ich gerne mit Fachleuten anderer Heilgebiete und Professionen, wie z.B. manuellen Therapeuten oder Heilpraktikern, zusammen.

Sollte ein weiterreichendes Problem zugrunde liegen (z.B. Morbus Cushing), arbeite ich gerne mit Ihrem Haustierarzt zusammen.

Ich biete Ihnen im Umkreis von circa 60 km um den Hamburger Osten, nach Absprache auch in Schleswig-Holstein, auf den nordfriesischen Inseln und im skandinavischen Raum, meine tierärztliche Fachkompetenz ausschliesslich auf dem Gebiet der Pferdezahnheilkunde an.
Zweimal jährlich im April und Oktober findet die sogenannte Nordtour Richtung Schleswig-Holstein/Dänemark und zurück statt.

Mit meinem mobilen Zahnbehandlungswagen sind Diagnostik und Behandlungen vor Ort im Boxenstall, Offenstall oder „hinterm Haus“ möglich.

 

Scroll Up